Keramik-Workshops

Die hier angebotenen Keramik-Workshops eignen sich für Keramik-Profis und -Laien, Lehrer, Sozialarbeiter, Pädagogen, Erzieher, Physio- und Ergotherapeuten, Kunst- und Gestalttherapeuten, Pflegeberufler, Seniorenanimateure, Burn-out-Prophylaxe und alle, die ihre Kenntnisse und handwerklichen Fertigkeiten mit dem Material Porzellan ausprobieren und erweitern möchten.

Nach einem einführenden theoretischen Teil zu grundsätzlichen handwerklichen Verfahrenstechniken des Porzellans werden entsprechend der Kursinhalte Verarbeitungshinweise gegeben und Dekorationsmöglichkeiten erläutert.

Ich werde alle Schritte zeigen und erklären. Es bleibt genügend Zeit viele Dinge auszuprobieren, Fragen sind wie immer willkommen. Porzellan, keramische Farben und zahlreiche Hilfsmaterialien werden zur Verfügung gestellt.

In der Werkstatt gibt es viele Werkzeuge, es ist aber sinnvoll, ein kleines eigenes Werkzeugset (Küchenmesser oder Skalpell, Utensilien zum Stempeln wie Filzstiftkappen, Spitzenstoffreste, Holzstäbchen oder andere Materialien z. B. zum Prägen und Drucken) mitzubringen. Außerdem Bleistift, Schere, Lineal, Papier und werkstattmäßige Kleidung – es wird schmutzig!

Nach Beendigung der Kurse müssen die gefertigten Kreationen trocknen und können nach dem Brennen abgeholt oder per Post zugesandt werden. Die Zeitschiene wird während der Kurse besprochen.
 

Teilnahmebedingungen/Anmeldung für Workshops

  • Alle Wochenend-Workshops beginnen Freitag 17 Uhr und finden Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr statt. (Mittagessen jeweils in nachbarlicher Restauration)
  • Personenzahl: 3 bis 6 Teilnehmer
  • Die Anmeldung gilt nach Bestellbestätigung und Eingang der Kursgebühr als verbindlich.
  • Die Kursgebühr pro Workshop gilt pro Person bei Selbstabholung (inkl. Material-Kontingent und Brennkosten). Bei Zusendung der fertigen Keramiken gilt die Kursgebühr zzgl. 30,- Euro pro Person (Mehrpreis für Nachbearbeitung – Schleifen etc. –, Verpackung und Versand).
  • Sollten Sie verhindert sein, können Sie einen Ersatzteilnehmer stellen.
  • Ab 3 Teilnehmer können Sie Kursinhalt und Termin für einen Sonder-Workshop individuell vereinbaren.
  • Übernachtungsmöglichkeiten können gerne vermittelt werden, bitte anfragen.

Workshop Paperclay-Lichtobjekte
Paperclay ist eine Ton-Papiermischung ähnlich dem Pappmaché. Wir stellen aus einer Mischung aus Porzellan und Papierfaserbrei das Porzellan-Paperclay selbst her. Paperclay hat den Vorteil, dass in jedem Zustand, ob nass oder trocken der Rohling bearbeitet und „angebaut“ werden kann ohne zu reißen. Auch ist ein sehr dünnwandiges Arbeiten möglich, was die Lichtdurchlässigkeit nach dem Brennen noch erhöht.
Sie lernen aus Porzellan-Paperclay transluzente Windlichter, Lichtschalen, fragile Schalenobjekte oder Lampenschirme zu fertigen. Aus kleinteiligen Puzzlestücken können durch Überlappung der einzelnen Teile interessante Lichtspiele entstehen oder durch Einarbeiten von textilen Materialien traumhafte Lichtreflexe gezaubert werden.
260,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Workshop Kugel/Schale/Drehen/Schellack
Demonstration und Unterweisung in grundlegende Handgriffe der Drehtechnik, Abdrehen, Kerbtechnik, Chattertechnik. Die Masse kann in unterschiedlichen Wandstärken gearbeitet werden. Nach einer Trocknungsphase werden die einzelnen Bearbeitungstechniken erklärt und geübt. Dabei kann die Porzellan-Wandstärke bis zur Transluzenz gearbeitet werden.
Nach dem Abdrehen und dem Trocknungsprozess werden die Objekte mit Schellacktechnik dekoriert und mittels Schwämmchen ausgewaschen, so dass bei dünnem Arbeiten transluzente Areale entstehen. Es entstehen Porzellanobjekte, die in sommerlichen als auch in winterlichen Nächten wunderbares Licht zaubern.
500,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Workshop Paperclay-Engel
Paperclay ist eine Ton-Papiermischung ähnlich dem Pappmaché. Wir stellen aus einer Mischung aus Porzellan und Papierfaserbrei das Porzellan-Paperclay selbst her. Paperclay hat den Vorteil, dass in jedem Zustand, ob nass oder trocken der Rohling bearbeitet und „angebaut“ werden kann ohne zu reißen. Auch ist ein sehr dünnwandiges Arbeiten möglich, was die Lichtdurchlässigkeit nach dem Brennen noch erhöht.
Dieses Material bietet ideale Möglichkeiten auch großformatigere runde Formen aus Einzelteilen aufzubauen, kleinteilige Accessoires anzubauen und und und – schön für lichtdurchflutete Engel zur Weihnachtszeit oder Lithophanien zwei- oder dreidimensional für den Advent.
Das Material erfordert behutsames und achtsames Arbeiten und wirkt so einfühlend auf uns selbst zurück.
260,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
1 bis 3 (von insgesamt 3)